Temporäre Beschichtungen

In Fertigungs- und Verarbeitungsprozessen in unterschiedlichsten Industriebereichen ergibt sich immer wieder die Anforderung, das Produkt im Prozess oder in Teilen des Prozesses vor äußeren Einflüssen durch eine temporäre Beschichtung zu schützen. Häufig gilt es, mechanische Beschädigung, Korrosion, Verschmutzung oder Verklebungen zu vermeiden, um Kosten und Bearbeitungszeit zu senken.

Mit individuell auf die Anwendung abgestimmten BELLAND®Polymerlösungen lassen sich diese Ziele auf eine neuartige Art und Weise erreichen.

Das BELLAND®Polymer 88140 kann in Alkohol oder alkalisch-wässrigen Lösungen aufgelöst werden. Als dünne Schicht aufgetragen sind diese Lösungen filmbildend beim Trocknen. Sie bieten eine kratzfeste Schutzbeschichtung, die je nach verwendetem Lösungsmittel mit alkalischen Lösungen oder mit Wasser rückstandsfrei abgelöst werden können.


Download: Verarbeitungsempfehlungen BELLAND®Dispersionen